First Folio: Leonard Digges

Ein bedeutender Hispanist – und unbedeutender Poet. (Wikipedia)

Er liefert für das First Folio ein Gedicht.

Er sagt voraus: Die Werke des Autors würden länger leben als das „Moniment“. Damit könnte das Monument gemeint sein, aber auch das First Folio. „Moniment“ kann auch eine Sammlung von Dokumenten bedeuten.

Digges Zeugnis bleibt unpersönlich. Er spricht von „dem“ verstorbenen Autor und nennt ihn „unseren Shakespeare“ – formale Zeichen dafür, dass er den Mann nicht persönlich kennt.

Die Zuweisung des Werks an den Mann aus Stratford ist allerdings deutlich. Man kann „thy Stratford Moniment“ kaum anders verstehen – trotz der Möglichkeit, Moniment auch auf das Folio zu beziehen. Aber inwiefern wäre es dann das Stratford-Moniment?

Hier der Text:

TO THE MEMORIE
of the deceased Authour Maister
W. S H A K E S P E A R E.
Shake-speare, at length thy pious fellowes give
The world thy Workes : thy Workes, by which, out-live
Thy Tombe, thy name must when that stone is rent,
And Time dissolves thy Stratford Moniment,
Here we alive shall view thee still. This Booke,
When Brasse and Marble fade, shall make thee looke
Fresh to all Ages : when Posteritie
Shall loath what’s new, thinke all is prodegie
That is not Shake-speares; ev’ry Line, each Verse
Here shall revive, redeeme thee from thy Herse.
Nor Fire, nor cankring Age, as Naso said,
Of his, thy wit-fraught Booke shall once invade.
Nor shall I e’re beleeve, or thinke thee dead.
(Though mist) untill our bankrout Stage be sped
(Imposible) with some new straine t’out-do
Passions of Juliet, and her Romeo ;
Or till I heare a Scene more nobly take,
Then when thy half-Sword parlying Romans spake.
Till these, till any of thy Volumes rest
Shall with more fire, more feeling be exprest,
Be sure, our Shake-speare, thou canst never dye,
But crown’d with Lawrell, live eternally.

Auf Digges‘ zweite Shakespeare-Eloge (im Second Folio) werde ich an anderer Stelle noch ausführlich eingehen. (Text u. a. bei oxfraud)


Share

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *